Januar 14

Was bringen Börsenprognosen?

Was bringen Prognosen an der Börse? Aus meiner Sicht gar nichts.

Wahrsagerei, Kartenlegen oder der Blick in die Glaskugel bieten einen ähnlichen Erkenntnisgewinn.

Hier die Prognosen von wichtigen Akteuren für das Jahr 2023 und was wirklich am Ende dabei rauskam:

Prognosen 2023:

Bank DAX Dow Jones EuroStoxx50 S&P 500 10-jährige Bundesanleihe (%) Nasdaq Gold in $ Öl (Brent) in $
Baader Bank 15.500 37.300 4.250 4.350 2,30 12.900 1.900 100,0
Bank of America 14.300
Bayern LB 15.500 4.100 4.200 2,10 1.775 92,0
Berenberg 15.700 38.000 4.250 4.300 2,70 2.000 110,0
Commerzbank 1,70
DekaBank 14.500 34.000 3.800 3.900 2,50 1.750 87,0
Deutsche Bank 15.000 4.000 4.100 2,40 12.125 1.850 100,0
DWS 15.000 4.000 4.100 2,40 1.850 100,0
DZ BANK 15.000 4.100 4.400 2,50 1.900 95,0
Erste Group 15.400 36.500 4.240 4.255 1,80 12.250 1.850
Hauck & Aufhäuser 15.500 1,80
Helaba 16.000 37.000 4.200 4.800 2,30 1.900 69,0
J. Safra Sarasin 14.000 4.000 1,75 1.850
Landesbank Baden-Württemberg 15.500 4.050 4.250 1,85 1.600 85,0
Landesbank Hessen-Thüringen 16.000 4.800 2,30 1.900
M.M. Warburg 15.600 4.250 4.300 1,75 1.850 80,0
Morgan Stanley 3.900 1,50 1.650 110,0
NordLB 15.000 4.100 2,30
Raiffeisen Bank 15.300 36.500 4.150 4.350 2,10 13.500 1.850 85,0
Ruland Research 11.500 4.000 2,75 1.650
UBS 3.700 4.000 1,95 1.650 110,0
UniCredit 15.500 4.200 4.300 2,00
Schlusskurs 2023 16.751 37.689 4.531 4.766 2,18 16.807 2.063 77,25

 

Doch Unsicherheit über die Zukunft ist kein exklusives Problem der Börse; sie betrifft alle möglichen Vermögenswerte wie Aktien, Immobilien, Gold, Oldtimer oder Kunstwerke. Die Preisentwicklung wird maßgeblich von Angebot und Nachfrage beeinflusst, die wiederum stark von der allgemeinen Stimmungslage abhängen. Ob das kommende Jahr einen weiteren Krieg, eine neue Pandemie, Frieden oder den nächsten Durchbruch in Sachen Künstlicher Intelligenz bringt, ist schlichtweg nicht vorhersehbar.

Was sagt uns das?

Für uns Anleger gibt es jedoch eine erfreuliche Botschaft: „Langfristig ist das alles egal“. Im Laufe der Zeit verliert die Stimmungslage an Einfluss auf die Preisentwicklung – fundamentale Faktoren werden wichtiger. Bei Aktien sind das vor allem die Gewinne und somit der steigende Wert der Unternehmen. Diese wiederum folgen dem weltweit ansteigenden Wohlstand und Aktionäre profitieren von den jährlich fließenden Dividenden.

Du baust Dein Depot stur auf, in dem Du in gute Aktien und breit gestreute ETFs investierst.

Die langfristigen Trends an der Börse sind kalkulierbar und sehr positiv. Da ist es egal, was die Wahrsager uns alles erzählen wollen.


Ähnliche Beiträge

Beamte: Moderner Adel?

Beamte: Moderner Adel?
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>