März 31

Die besten Kupfer Aktien 2022 – alles was Du wissen musst

0  comments

Hast Du heute schon Dein Smartphone genutzt?

Bestimmt!

Doch ohne Kupfer wäre das nicht möglich gewesen.

Heute wollen wir uns die besten Kupfer Aktien des Jahres 2022 anschauen. Wieso wir das machen. Weil das Industriemetall wieder sehr beliebt ist. Der Preis für den roten Rohstoff (je Tonne – 1.000kg) hat sich von 4.700 Dollar im Frühjahr 2020 auf über 10.000 Dollar im März 2022 verdoppelt. Diese Preise sind noch nie gekannter Rekord!

Und die Preise bleiben hoch, denn die Minenbetreiber haben in der Vergangenheit wenig investiert und jetzt Schwierigkeiten, die Produktion hochzufahren. Es herrscht derzeit ein regelrechter Kupfernotstand auf den Weltmärkten.

„Eine Reihe von Kupferminenbetreibern ist in den letzten zehn Jahren extrem konservativ geworden. Über die ganze Lieferkette hinweg wurde zu wenig investiert. Das führt jetzt offensichtlich zu Problemen“, meinte Rohstoffanalyst Reid I’Anson.

Und die Welt lechzt weiter nach Kupfer. Davon kannst Du profitieren, am besten mit Kupfer Aktien. Hier findest Du tolle Investments und viele Aktien mit hoher Dividende.

Ist Kupfer das neue Gold?

Die Nachfrage nach Kupfer ist gigantisch. Die Welt wächst, jeder will neue Technologie nutzen. Das solltest Du Dir bewusst machen.

25 Millionen Tonnen werden jährlich nachgefragt. Das Angebot kommt da kaum noch mit. Deshalb gehen Experten davon aus, dass die Preise für Kupfer weiter steigen werden. Davon profitieren natürlich Aktien von Kupferproduzenten.

Ist Kupfer das neue Gold

Wie ich drauf komme. Ganz einfach.

Ich möchte es Dir an einem Beispiel klar machen.

Stell Dir vor, Du bist Kupferproduzent. Du hast vor 2 Jahren ein Bergwerk in Betrieb genommen. Damals lag der Preis für die Tonne Kupfer bei 4.700 Euro. Da Du ein vorsichtiger Unternehmer bist, hast Du auch mit einem Gewinn bei niedrigen Preisen kalkuliert. Du machst Gewinn bei Kupferpreisen ab 3.000 Euro die Tonne. Und jetzt. Der Preis für Kupfer ist auf 10.000 Euro je Tonne gestiegen, Du hast aber nur Kosten von 3.000 Euro je Tonne. Statt 1.700 Euro, machst Du nun 7.000 Euro Gewinn. Der Preis für Kupfer hat sich verdoppelt, Dein Gewinn hat sich aber fast vervierfacht. Das ist das Geheimnis von Rohstoffaktien! Du profitierst unglaublich von Preissteigerungen auf dem Weltmarkt.

Und das Metall wird immer seltener. Denn es gibt auf dieser Welt nur 3.000 Fundstellen. Es wird immer schwieriger, neue Vorkommen zu erschließen. Bestehende Minen auszubauen und dort die Förderung zu erhöhen, ist die bessere Strategie.

Größter Kupferproduzent der Erde ist Chile. Aber auch in diesem Land gibt es Probleme. Experten sagen, dass derzeit Unklarheit über die Investitionsprojekte in Chile herrsche, was den Kupferpreis weiter anheize.

Bei den gewaltigen Preisexplosionen wird derzeit sogar wieder überlegt, Kupfer in Deutschland abzubauen. Das hängt auch mit den gestiegenen Transportkosten zusammen. Erste Erkundungen in Brandenburg und dem Erzgebirge haben bereits stattgefunden.

Du siehst also, der Markt ist in Bewegung.

Mal sehen, ob wir beide wieder Kupferbergbau in Deutschland erleben werden.

Und fast alle Experten rechnen mit weiter steigenden Preisen. Die Rohstoffexperten von Goldman Sachs gehen sogar davon aus, dass in der Mitte des Jahrzehnts ein Mangel an Kupfer herrschen wird.

Das treibt die Preise weiter an.

Für was wird Kupfer gebraucht?

Kupfer ist leicht zu verarbeiten, hellrot, kann gut gebogen werden und leitet Strom und Wärme hervorragend. Deshalb ist Kupfer ein gefragtes Metall in der Industrie.

Kupferaktien Investments 2022

Vor allem in der Elektronikbranche, bei Kraftwerken und in der Autoindustrie findet es Verwendung. Nicht zu vergessen der Bereich „Grüne Industrie“. Denk nur mal an das Thema Windkraft!

Du hast Kupfer in Deinem Smartphone, Deinem Auto, Deinem Tablet PC. Ohne das Metall geht so gut wie nichts in unserer modernen Informationsgesellschaft.

Das solltest Du wissen.

Warum ist Kupfer so teuer geworden?

Was sind die Megathemen der letzten Jahre? Klimawandel und Energiewende.

Für diese grünen Technologien werden Unmengen an Kupfer benötigt.

Ich habe ein Beispiel für Dich!

In einem Windrad werden im Schnitt 30 Tonnen Kupfer verbaut. Und was kommt jetzt in Deutschland? Der massive Ausbau der erneuerbaren Energie. Da wir unabhängig von Gas und Kohle werden wollen, entstehen jetzt überall Windkraftanalgen. Das wird die Kupfernachfrage weiter anheizen. Und wer profitiert davon? Die Unternehmen, die Kupfer fördern.

Hast Du Lust auf ein weiteres Beispiel?

In Grünheide bei Berlin hat gerade das erste Teslawerk in Europa die Produktion aufgenommen. Elektrofahrzeuge werden massiv gehypt.

Und sie brauchen deutlich mehr Kupfer als Autos mit Verbrennermotor. Zahlen gefällig? Ein e-Auto braucht rund 70kg Kupfer, ein konventionelles Auto hingegen nur 20kg.

Jetzt pack mal den Taschenrechner aus.

In Deutschland gibt es derzeit ca. 40 Millionen Autos. Wenn das alles e-Autos wären, bräuchte man dafür alleine über 2 Millionen Tonnen zusätzliches Kupfer. Das sind 10% der Weltproduktion, nur für Deutschland.

Kannst Du Dir also jetzt vorstellen, wie sich der Kupferpreis in der Zukunft entwickeln wird?

Und das ist nur ein Teil der Wahrheit. Mehr Vernetzung, Ausbau von Informationstechnologien etc. werden die Welt noch hungriger auf Kupfer machen.

Und Du kannst Dir mit Kupfer Aktien einen Stück vom Partykuchen sichern.

Wie Du in Kupfer investieren kannst

Es gibt drei Möglichkeiten für Dich.

Was ich Dir nicht empfehlen würde, ist die Investition in physisches Kupfer. Es macht für Dich einfach keinen Sinn, Dir einen Kupferbarren in die Garage zu legen. Das überlässt Du den Profis, dafür sind die Kosten einfach zu hoch.

Kupfer ETC

Direkt vom Kupferpreis kannst Du mit einem ETC profitieren. ETC, was? Ein ETC – Exchange-traded Commodity – erlaubt es Dir, direkt in Rohstoffe zu investieren. Von Deinem investierten Geld wird echtes Kupfer gekauft und eingelagert. Das erledigen dann Profis für Dich.

Du könntest beispielsweise in den GPF Physical Copper ETC (ISIN: XS2314659447) investieren. Dein Geld fließt direkt in Kupfer und Du bist bei der Party dabei. Für Einkauf und Lagerung werden Kosten in Höhe von 0,85% im Jahr fällig. Das ist für Dich aber immer noch günstiger, als selbst Kupfer zu kaufen und bei Mama im Keller zu lagern.

Außerdem kannst Du den ETC an der Börse über Deinen Onlinebroker verkaufen und schnell wieder Kasse machen, das ist mit echtem Kupfer nicht so einfach.

Kupfer ETF

ETF’s haben wir ja schon kennen gelernt. Ein ETF bildet einen Aktienindex nach und Du bist breit gestreut in Aktien investiert. Wenn Du auf Kupfer Aktien setzen willst, bietet sich der Global X Copper Miners ETF (ISIN: IE0003Z9E2Y3) an.

Der ETF investiert nur in Minenaktien, die mindestens 30% ihres Geschäfts mit dem Abbau und der Weiterverarbeitung von Kupfer machen. Somit kannst Du mit etwas weniger Risiko vom Megatrend Kupferpreis profitieren. Und das bei niedrigen Kosten, nämlich nur 0,65% fallen jährlich an Gebühren an.

Kupfer Aktien

Die beste Möglichkeit, direkt bei der Kupferparty dabei zu sein, ist ein Investment in Kupfer Aktien.

Ich habe Dir mal eine Liste mit den TOP 10 der besten Kupferaktien im Jahr 2022 zusammen gestellt:

  1. Anglo American – GB00B1XZS820
  2. Barrick Gold – CA0679011084
  3. BHP Group – AU000000BHP4
  4. Freeport-McMoRan – US35671D8570
  5. Glencore – JE00B4T3BW64
  6. Newmont – US6516391066
  7. Rio Tinto – GB0007188757
  8. Southern Copper – US84265V1052
  9. Teck Resources – CA8787422044
  10. Vale – US91912E1055

Die besten Kupfer Aktien 2022

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Kupferpreis weiter durch die Decke gehen wird. Auch im Jahr 2022 werden Bergbauaktien Chancen zum Einstieg in die Kupferparty bieten. Ich habe Dir ein paar interessante Investments zusammengestellt.

Kupfer Aktien Chancen

Rio Tinto

Der englisch-australische Konzern ist eines der größten Bergbauunternehmen der Welt. Im Januar 2022 haben die Experten 7 Milliarden Dollar in einer neue Kupfermine in der Mongolei investiert. Oyu Tolgoi ist eine der größten Gold- und Kupferlagerstätten der Welt und wird dem Unternehmen schöne Gewinne bescheren.

Und Rio Tinto verdient jetzt schön prächtig. Die Dividendenrendite liegt jetzt schon bei über 10%.

Ein sehr interessantes Investment für Dich!

Southern Copper

Über 85% des Umsatzes macht der US-amerikanische Konzern Southern Copper mit Kupfer. Sie gehören damit zu den TOP 5 der größten weltweiten Kupferproduzenten. Die Minen befinden sich in Mexiko und Peru, in Chile ist man auf der Suche nach weiteren Vorkommen.

Das Unternehmen möchte die Kupferproduktion in den nächsten Jahren auf 1,8 Millionen Tonnen jährlich steigern. Und das bei sehr günstigen Produktionskosten. Die Dividendenrendite liegt heute bei über 6%.

Antofagasta

Antofagasta gehört zu den Gewinnern im Kupfermarkt. Das Unternehmen aus Chile wird 2022 zwischen 730 000 und 760 000 Tonnen Kupfer fördern. Auch der Gewinns schießt durch die Decke und wird sich verdreifachen. Das Unternehmen ist zwar kein Schnäppchen, hat aber seine Vorkommen in einer politisch stabilen Region liegen, was Dein Investment sicherer macht.

Barrick Gold

Du dachtest bei Barrick Gold geht es nur um Gold? Weit gefehlt. Bei der Goldproduktion fällt auch Kupfer an. Die Kupfersparte des Bergbaukonzern entwickelt sich weiter zu einem wichtigen Ertragsbringer.

Deshalb ist Barrick Gold ein interessantes Investment für Dich. Und Du musst bedenken, dass sich der Goldpreis wahrscheinlich ebenfalls prächtig entwickeln wird. Denn Gold ist gerade in unsicheren Zeiten wie diesen – denk mal an die hohe Inflation und den Ukrainekrieg – mehr als gefragt.

BHP Group

Die BHP Group gehört wie Rio Tinto zu den größten Bergbauunternehmen der Welt. Und wegen der hohen Nachfrage nach Kupfer, wollen die Bergbauexperten auch mehr Kupfer fördern. Das wird sich positiv auf den Gewinn auswirken.

Schau bei BHP Group mal genau hin und greif zu. Das Zeitalter der Rohstoffe ist gerade erst angebrochen.

Teck Resources

Die Kanadier sind Bergbauexperten. Sie fördern hauptsächlich Kohle, Zink und Kupfer. Und beim Kupfer wird es sehr interessant. Dank eines interessanten Minenprojektes in Chile können sie ihre Produktion nahezu verdoppeln. Die Mine Quebrada Blanca 2 wird sich auch auf den Gewinn auswirken, der dank dem Ausbaus der Kupferproduktion um 14% steigen wird.

Unser Fazit

Kupfer wird immer wichtiger.

Denk einmal an die Themen Energiewende und Elektromobilität. Das Metall hat seinen Zenit noch nicht überschritten. Die Nachfrage steigt kontinuierlich und wird nicht mehr abreißen. Und die Zeit ist auf Deiner Seite. Du musst nur kaufen und abwarten, denn den Trend kannst Du nutzen.

Da bin ich mir sicher.

Und was passiert dann?

Der Preis wird durch die Decke schießen.

Und Du bist mit Kupfer Aktien bei der Party mit dabei.

Überlege, ob Du das verpassen willst!

 

Alle Informationen der Finanzbude sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Es handelt sich jedoch um persönliche Erfahrungen und Meinungen. Zu keiner Zeit sind Inhalte dieses Blogs als Empfehlung zu verstehen. Nachahmung der in diesem Blog beschriebenen Handlungen geschieht ausdrücklich auf eigene Verantwortung.

Angaben gemäß §34b WpHG

Vom Betreiber dieser Webseite gehandelte Aktien, ETFs und Fonds sind immer mit Risiken behaftet. Alle Texte sowie die Hinweise und Informationen stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen aus öffentlich zugänglichen Quellen übernommen. Alle zur Verfügung gestellten Informationen (alle Gedanken, Prognosen, Kommentare, Hinweise, Ratschläge etc.) dienen allein der Bildung und der privaten Unterhaltung.

Eine Haftung für die Richtigkeit kann in jedem Einzelfall trotzdem nicht übernommen werden. Sollten die Besucher dieser Seite sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen oder etwaigen Ratschlägen folgen, so handeln sie eigenverantwortlich.

 


Ähnliche Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>